Stipendiatenprogramm für begabte Gymnasiastinnen und Gymnasiasten

Die Stiftung Bildung für Thüringen und ihre Partner möchten mit dem Schülerstipendium für begabte Gymnasiastinnen und Gymnasiasten der Klassenstufen 11 und 12, Klassen 12 und 13 des Schülerkollegs bzw. des Beruflichen Gymnasiums Karrierewege durch frühzeitige Kontakte mit Unternehmen aufzeigen.

Was bewegt das Projekt in der Region?

MINT-Stipendiatinnen und -Stipendiaten gehen regelmäßig in der ersten Ferienwoche in Unternehmen zur beruflichen Orientierung sowie in Thüringer Hochschulen und Wissenschaftsinstitute. Ziel ist es, den Studien- und Berufswunsch zu präzisieren.

Wir helfen auch bei der Suche von Praktikumsplätzen. Das Ziel unseres Programms ist es, junge Menschen bei der Berufs- und Studienwahl zu unterstützen. Partner unseres Stipendiatenprogramms sind Thüringer Unternehmen und Hochschulen, das DLR oder die Bundeswehr. Nach dem Abitur können Siptendiatinnen und Stipendiaten als Alumnis in der Stiftung verbleiben. Gern wollen wir unsere Alumnis stärker in Veranstaltungen einbinden und aktiv Kontakt halten.

Weitere Ziele

Schule

  •         die naturwissenschaftlich-technischen Begabungen von Gymnasiastinnen und Gymnasiasten
            unterstützen und deren Entwicklungschancen verbessern
  •         den Übergang in ein naturwissenschaftlich-technisches Hochschulstudium erleichtern     


Beruf

  •         die Voraussetzungen für eine akademische Laufbahn verbessern
  •         Karrierewege durch frühzeitige Kontakte in die Unternehmen aufzeigen
  •         Praxiserfahrung durch Praktika in Thüringer Unternehmen gewährleisten
  •         Patenschaften zwischen Unternehmen und Schulen bzw. Schülerinnen und Schülern anstreben
  •         Begleitung durch Unternehmen während des Studiums sichern

     

Hochschulen

  •         Studierende erschließen Kooperationen Gymnasium-Unternehmen-Hochschule
  •         Forschungs- und Know-how-Transfer zwischen Begabten und Hochschulen
  •         Frühstudienangebote/Schnuppervorlesungen mit naturwissenschaftlich-technischen Inhalten
  •         Praktikum in Hochschulinstituten

Gesellschaft

  •         Vorbildfunktion für andere stärken
  •         Sozialkompetenz der Jugendlichen für die Gesellschaft fruchtbar machen
  •         Fachkräftebedarf sichern
  •         Abwanderung verhindern
  •         Frauen Karrierechancen eröffnen

Was wir bieten

Im Fokus unserer Förderung stehen Bildungsangebote, die bevorzugt in den Schulferien stattfinden. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden in folgenden Bereichen unterstützt:

  •     Persönlichkeitsentwicklung
  •     schulische und berufliche Qualifizierung
  •     Stärkung der gesellschaftlichen Verantwortung
  •     Erweiterung naturwissenschaftlicher und technischer Kenntnisse und Fähigkeiten


Um die Welt der Forschung und Hochtechnologie direkt zu erleben, ist darüber hinaus der Besuch eines Standortes des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. vorgesehen.
 
Die ideelle Förderung mit Beteiligung von Unternehmen und Institutionen umfasst:

  •     Exkursionen zu Thüringer Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Einrichtungen
  •     Schnuppervorlesungen und Studienberatung an Thüringer Hochschulen
  •     Fahrt in den Deutschen Bundestag
  •     Einblicke in die Medizin durch Schülerlabore, Vorträge und/oder Demonstrationen in
        verschiedenen Abteilungen u.v.m.

 
Von den Stipendiatinnen und Stipendiaten erwarten wir:

  •     aktive Teilnahme an Veranstaltungen
  •     Berichte/Feedbacks zu den besuchten Veranstaltungen
  •     regelmäßigen Kontakt zur Stiftung Bildung für Thüringen

     

Ehemaligen-Netzwerk "Alumni Stipendiaten"
 
Über den Schulabschluss hinaus gehört die Verbindung der ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten (Alumni) zum Programm der Stiftung Bildung für Thüringen. Dieses Netzwerk wird in die weitere Arbeit der Stiftung Bildung für Thüringen einfließen.
 
 
Unterstützung
 
Je Stipendiatin/Stipendiat wird ein Kostensatz von € 1.500,-/Jahr zugrunde gelegt. Neben den Mitteln der Stiftung Bildung für Thüringen sollen Sponsoren der Wirtschaft, Gelder anderer Stiftungen etc. eingeworben werden. Unternehmen und Institutionen können direkt einen Stipendienplatz (teil-)finanzieren und/oder sich an dem Programm inhaltlich beteiligen. Bitte erklären Sie Ihr Interesse auf der Bereitschaftserklärung.

Unsere Aktivitäten

(virtuelle) Hochschul- und Betriebserkundungen

Herbstferien 2022

Sommerferien 2022

Osterferien 2022

Winterferien 2022

Besuch im Chemiepark Leuna, Artikel Leunaecho 2022

Digitale Angebote zur Beruflichen Orientierung: Karrierplattform für Berufseinsteiger:

Karriereplattform für Berufseinsteiger: watchado
Studienwahl.de

Unsere Ehemaligen

Was machen die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung Bildung für Thüringen jetzt?

Lesen Sie bitte hier!

Flyer zum Stipendiatenprogramm. Bitte klicken Sie hier!