Artikel lesen

Aktuelle Nachrichten Top News Veranstaltungen

Naturwissenschaftlich-technische Begabungen unterstützen

Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow überreicht, am 15. November 2018 zum

Unternehmensempfang im Festsaal des Erfurter Rathauses, Abschlusszertifikate an

besonders begabte Jugendliche

Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow würdigt, anlässlich des Unternehmensempfangs „Eliteförderung 2018“ im Rathaus in Erfurt, begabte und engagierte angehende Abiturientinnen und Abiturienten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein und der frühzeitige Ausbau von Interessen und Talenten von jungen Menschen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) ist das Ziel von Jugend Aktiv Mitteldeutschland (ja.m) und der Stiftung Bildung für Thüringen. Deshalb bieten sie für Thüringen ein Stipendiatenprogramm für Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler an. Durch ein intensives Begleitprogramm in Kooperation mit ja.m, werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten vor allem in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, schulische und berufliche Qualifikation, Stärkung der gesellschaftlichen Verantwortung, Erweiterung naturwissenschaftlicher und technischer Kenntnisse und Fähigkeiten unterstützt. In Seminaren geht es unter anderem um Rhetorik, also wie rede ich vor anderen, oder darum, wie man sich zu Tisch benimmt. Dabei lernen die Schüler auch, wie sie sich korrekt und angemessen verhalten, welche Kleidung wann angebracht ist. 

Der Unternehmensempfang am 15. November 2018 bildet den feierlichen Abschluss des Förderjahres von ja.m. Einzelcoachings zur Lebens- und Studienplanung, erstklassige Hochschulatmosphäre, verschiedene Seminare und Trainings und vieles mehr – ereignisreiche Wochen liegen hinter den Jugendlichen.  „Besonders für junge Menschen, kann eine spezielle Begleitung und Beratung auf dem Weg in Studium und Beruf von großem Vorteil sein. Denn auch soziale Kompetenzen entscheiden maßgeblich über das Erreichen selbst gesteckter Ziele.“ so Dr. Karsten Schönberger, stellv. Vorsitzender, Geschäftsbereich Thüringen (ja.m). Während des Empfangs haben die Jugendlichen die Möglichkeit, mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu reden. Das Rahmenprogramm wird durch die Jugendlichen selbst gestaltet.  Für die erfolgreiche Teilnahme an allen Veranstaltungen erhalten sie die Abschlusszertifikate überreicht. 

Das Programm finden Sie hier, bitte klicken!